Shop Shop  Partnerprogramm Newsletter cyberpromote Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing  

Das Ansichten-Quartett
Kommen wir nun zu den vier Ansichten. Sie können diese über die Schaltflächen anwählen. Die erste Schaltfläche ist die normale Ansicht: Ein Browser-Fenster.
Ein-Browser Ansicht
Zwei-Browser Ansicht. Rechter Browser kann nur anzeigen (Instanz des Internet Explorers)
Serverdetails: Zeigt den kompletten Header sowie alle einzelnen Elemente des Headers an
Quellcode: Zeigt den Quellcode der aktuellen Seite


Zwei-Browser Ansicht
Kommen wir zur 2-Browser Ansicht: Hier haben Sie die Möglichkeit, die Originalseite (rechtes Fenster) mit der Anzeige links direkt zu vergleichen. Sie können die verschiedenen Optionen auf das linke Fenster anwenden und mit dem Original im rechten Fenster vergleichen.



Die Serverdetails
Die Serverdetails geben Ihnen Auskunft darüber, was der Server exakt geantwortet hat. Hierzu finden Sie den kompletten Header (in der linken Spalte "Header" oben) als auch die einzelnen Elemente des Headers. Hinweis: Die einzelnen Elemente des Headers ergeben sich aus dem gesamten Header. Die Informationen liegen also doppelt vor, einmal als kompletter Header, und einmal sortiert nach verschiedenen möglichen Header-Elementen. Wenn ein bestimmtes Element nicht im Header vorhanden ist, bleibt der Eintrag auf der rechten Seite leer.

Der Quellcode
In der Quellcode-Ansicht wird der Quellcode farbig dargestellt. Sie können nach Elementen suchen und die Font-Größe ändern. Auch das Verhalten bzgl. eines Zeilenumbruchs bei HTML/XML-Tags läßt sich ändern.
Filter / Anzeige-Optionen
Mit diesen Optionen können Sie bestimmte HTML/XML-Elemente aus- oder einhblenden bzw. filtern. Möchten Sie beispielsweise nur alle Bilder angezeigt bekommen, wählen Sie in der Liste "ZEIGE" den Eintrag "Bilder".
Wählen Sie unter "Filter" beispielsweise "Ohne Bilder", dann werden im Quellcode alle Bilder ausgeblendet. Die Option "Zeige" wird dabei automatisch auf "Alles" umgestellt.
Tipp: Durch Klick auf die Schaltfläche ist der angezeigte Quellcode besser lesbar

Zurück